Jens Filser

In seiner ACOUSTIC PLAYER-Kolumne ‚Songbegleitung‘ kann Jens Filser aus seiner langjährigen Erfahrung schöpfen und präsentiert in jeder Ausgabe neue Möglichkeit, Songs kreativ zu begleiten. Dabei deckt er alle Schwierigkeitsgrade ab und zeigt auch interessante Techniken, mit denen noch nicht so erfahrene Gitarristen ihr Spiel bereichern können.

Mehr über Jens Filser

Dave Goodman

Dave Goodman ist unser Mann für den akustischen Blues, den er in allen traditionellen bis modernen Versionen authentisch beherrscht. Dabei kann es um Acoustic Blues genauso gehen wie um Begleitungen mit Plektrum oder Blues-Soli.

Mehr über Dave Goodman

Peter Finger

Wer schon Erfahrung mit Fingerstyle-Spielweisen hat, seine Technik ausbauen möchte und sich von der Begleitung allmählich zu instrumentalem Solo-Repertoire vorarbeiten will, erhält bei Peter Fingers Workshop Advanced Fingerstyle alle nötigen Tipps und Hilfestellungen.

Mehr über Peter Finger

Markus Segschneider

Markus Segschneiders Workshop Modern Acoustic Fingerstyle vermittelt Spieltechniken, die von einer modernen Generation von Gitarristen eingesetzt werden und dazu dienen, eigene Grooves und Songs zu kreieren. Die Musik, die in den Video-Lektionen vorgestellt wird, steht im Stil von großartigen Gitarristen wie Don Ross, Andy McKee oder Vicki Genfan.

Mehr über Markus Segschneider

Peter Autschbach

Als Gitarrist, der sich in vielen Themenbereichen und Stilrichtungen wohlfühlt, betreut Peter Autschbach beim ACOUSTIC PLAYER den Workshop Acoustic Rock. Hier kann er seine langjährige Erfahrung als Gitarrist von Rock-Musicals einbringen. Wenn es stilistisch passt, wird Peter Autschbach für die Leser und Zuschauer des ACOUSTIC PLAYER auch andere Themen gitarristisch und pädagogisch aufbereiten.

Mehr über Peter Autschbach

Andreas Schulz

Andreas Schulz betreut für den ACOUSTIC PLAYER wechselnde Workshop-Themen, die nach einem umfassend ausgebildeten und mit allen stilistischen Wassern gewaschenen Gitarristen und Dozenten verlangen. So entwickelt er für die Kolumnen Hot Lick und Open Stage für jede Ausgabe kurzweilige und lehrreiche Lektionen, die das Material der anderen Autoren perfekt ergänzen oder stilistische und spieltechnische Schwerpunkte setzen.

Mehr über Andreas Schulz

Markus Wienstroer

Markus Wienstroer ist unser Dozent für den Workshop Strumming Basics. Aus langjähriger Studio- und Live-Erfahrung weiß er, dass es oft gar nicht so einfach ist, eine wirklich groovende Gitarrenbegleitung auf den Punkt zu spielen, gleich ob mit einfachen Akkorden oder ausgefallenen Griffen und Rhythmen. Er wird den Lesern des ACOUSTIC PLAYER seine persönlichen Erfahrungen beim Spielen von Strumming-Parts vermitteln.

Mehr über Markus Wienstroer

Jens Kommnick

Im Workshop Fingerstyle Basics von Jens Kommnick geht es um einfache Zupfmuster der Fingerstyle-Spielweise, die bestens geeignet sind, bekannte Songs zu begleiten.

Mehr über Jens Kommnick

ACOUSTIC PLAYER 3-2022

1

+++ Freitag, 10. Juni 2022 +++

Der neue ACOUSTIC PLAYER 3-2022 ist veröffentlicht und bringt jede Menge inspirierender und motivierender Video-Lektionen auf einer DVD mit über 4 Stunden Spielzeit. Die Ausgabe 3-2022 ist eine besondere Ausgabe, unser Themen-Special wird sein: Die Musik der 1970er Jahre!

Acoustic Player, Ausgabe 3-2022

Alle Autoren begeben sich auf eine Zeitreise um 50 Jahre in die Vergangenheit, wir werfen gemeinsam einen Blick auf die Musikszene der 1970er Jahre, ihre Protagonisten, die markanten Songs, die Entwicklung der Spieltechnik – das alles natürlich mit der akustischen Gitarre in der Hand und bereit zum aktiven Mitspielen. Viel Spaß!

Schaut euch Inhaltsverzeichnis, Editorial und die Vorschau-Videos an, die es zu allen Workshops dieser Ausgabe gibt. Das Team des ACOUSTIC PLAYER wünscht viel Spaß und viel Erfolg mit der aktuellen Ausgabe 3-2022!

»» Inhaltsverzeichnis 3-2022
»» Editorial 2-2022
»» Vorschau-Videos zur aktuellen Ausgabe 3-2022

Hot Lick/Downloads/Video-Streaming

2

Wie immer könnt ihr euch auf unserer Website als Appetizer den Workshop Hot Lick ansehen und die Noten dazu downloaden. Diesmal einen Ausschnitt des Workshops mit Riffs im Stil von Gitarren-Gott Eric Clapton.

»»Hot-Lick-Video
»»Hot-Lick-Noten downloaden

Hier geht es zum Download-Paket zum ACOUSTIC PLAYER 3-2022. Benutzername und Kennwort dazu findet ihr im aktuellen Heft. Der als ZIP-Datei gepackte Download umfasst je nach Themen der AP-Ausgabe Jam-Playalongs, Notenergänzungen, Griffdiagramme oder weitere ergänzende Materialien: http://www.acoustic-player.de/bonus-download

Die Video-Lektionen gibt es nicht nur auf der im Heft integrierten DVD. Abonnenten und registrierte Leser erhalten auch Zugriff auf das Online-Streaming und den Download aller Video-Clips der Ausgabe - in HD-Qualität. Abonnenten bekommen den Link automatisch per eMail zugeschickt. Leser, die das Heft am Kiosk kaufen, registrieren sich auf unserer Website und fordern damit den Link an: »»Registrieren und Streaming-Link anfordern

Highlights

3

Fingerstyle Basics: Renaissance-Fingerstyle à la John Renbourn

In den 1970er Jahren tat sich so einiges im Bereich der Fingerstyle-Gitarre, vor allem auch in England. Ein Markenzeichen des legendären britischen Folk-Gitarristen John Renbourn war seine Affinität zur Musik des 16. und 17. Jahrhunderts. Im kommenden Workshop geht es um eine Komposition, die sich an John Renbourns an die Renaissancemusik angelehnter Stilistik orientiert und seinen Spielstil verdeutlicht.

Fingerstyle Modern: Leo Kottke

Wenn es um prägende Fingerstyle-Gitarristen der Seventies geht, kommt man an Leo Kottke nicht vorbei. Seine eigenwilligen Kompositionen, in denen er den Wechselbass aus dem Country-Kontext löste und mit Open Tunings modale Harmonien erzeugte, erschufen einen Sound, der vor 50 Jahren revolutionär war. Auch spieltechnisch war Kottke progressiv, sein kraftvolles Picking der rechten Hand war maßgebliches Stilmittel.

Blues Howlin' Wolf: ‚London Sessions‘

Blues-Legende Howlin' Wolf trifft auf die Elite des britischen Blues! Ergebnis war das Album ‚London Sessions‘ aus dem Jahr 1971. Dave Goodman wirft mit euch einen Blick auf eingängige Riffs aus diesem historisch wertvollen Blues-Album, auf dem Eric Clapton, Steve Winwood, Bill Wyman und Charlie Watts in der Mega-Begleitband des großen Howlin' Wolf spielten.

Classic Song: ‚Bridge Over Troubled Water’

Das Singer-Songwriter-Duo Simon & Garfunkel hat der Welt eine riesige Sammlung wundervoller Songs geschenkt. Einer der bekanntesten ist ‚Bridge Over Troubled Water‘. Wir entwickeln im Workshop Classic Song eine gut spielbare und für die Akustikgitarre optimierte Version der Akkordfolge und orientieren uns an der Klavierbegleitung des Originals.

Guitar Hero: James Taylor

Geschmackvolles, hervorragend klingendes Gitarrenspiel und eine sanfte Stimme: Dafür steht der Gitarrist, Sänger und Songschreiber James Taylor schon seit Jahrzehnten. Im Workshop Guitar Hero konzentriert sich Peter Autschbach auf Taylors Gitarrenspiel auf den Alben ‚Sweet Baby James‘ und ‚Mud Slide Jim‘ aus den frühen Siebzigern.

Acoustic Rock: Abrocken im Open-G-Tuning!

Der Mann mit dem vielleicht markantesten Knittergesicht der Welt – Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards – hat es vorgemacht: Mit einer Gitarre, die in Open-G-gestimmt ist, lassen sich großartige Rockriffs abfeuern. AP-Autor Peter Autschbach lässt sich von „Keef“ inspirieren und zeigt euch, wie man ausgehend von Richards‘ Spielweise diese offene Stimmung in Rock und Blues-Rock gewinnbringend einsetzt.